Wonach suchen Sie?
Produkte, Artikelnummern, Dienstleistungen, Inspirationen, Broschüren, ... Wir werden fündig für Sie.
Ihre Zielgruppe wurde erfolgreich aktiviert.

Sie möchten mehr erfahren welche Vorteile Sie dadurch genießen?

Mehr erfahren
Ihre Zielgruppe wurde erfolgreich aktiviert.

Sie möchten mehr erfahren welche Vorteile Sie dadurch genießen?

Mehr erfahren
Ihre Zielgruppe wurde erfolgreich aktiviert.

Sie möchten mehr erfahren welche Vorteile Sie dadurch genießen?

Mehr erfahren
DE/DE

Wähle deinen Standort:

  • Germany German
  • Global English
  • Belgium BE Dutch
  • Belgium BE French
  • Nederlands NL Dutch
  • France FR French
  • United Arab Emirates AE English
  • Poland Polish

Deine Ausbildung als Lacklaborant:in

In unseren hauseigenen Laboren kannst du nach neuen Rezepturen forschen und nachhaltige Lacke, Beize und Öle entwickeln.

Wecke den Forscher:in in dir!

Naturwissenschaften, Labor, Lacke und Beizen , Entwicklung, Messmethoden, Rezepturen … Bist du nach den Stichwörtern schon neugierig geworden? Super! Dann begleite uns hier schon einmal zu deinem zukünftigen Arbeitsplatz und lass uns gemeinsam deine Arbeit im Labor näher erforschen. Schutzbrille nicht vergessen! Auf geht’s! 

Der Beruf im Überblick:

  • Arbeit hauptsächlich im Labor
  • Prüfung der Farbtöne von Lacken 
  • Bestimmung von Lack-Eigenschaften durch verschiedene Messmethoden 
  • Entwicklung neuer Rezepturen 
  • Verbesserung der Eigenschaften von Lacken und Beizen 
  • Lackierung unterschiedlicher Holzoberflächen durch Spritzpistolen oder verschiedenen technischen Verfahren 
  • Gelegentlicher Kundenkontakt 

Ist Lacklaborant:in der richtige Beruf für dich?

Kannst du die meisten dieser Fragen mit JA beantworten?

  • Hast du die Fachoberschulreife oder einen höheren Schulabschluss? 
  • Interessierst du dich für Naturwissenschaften (insbesondere Chemie) und Mathematik? 
  • Würdest du gerne im Labor arbeiten? 
  • Bist du handwerklich geschickt? 
  • Hast du Spaß an genauem und sorgfältigen Arbeiten? 
  • Ist dir Teamarbeit wichtig?

Weiterbildung:

Nach der Ausbildung kannst du dich zum Beispiel als Lacktechniker:in, Industriemeister:in oder Studium (Lackingenieur:in) weiterbilden. 

Was erwarten wir von dir?

In erster Linie ganz viel Leidenschaft für den Beruf. 

Über Geld spricht man nicht? Wir schon!

Laut Tarifvertrag für die chemische Industrie erhältst du derzeit: 

  • 1034 Euro im 1. Ausbildungsjahr
  • 1129 Euro im 2. Ausbildungsjahr
  • 1184 Euro im 3. Ausbildungsjahr
  • 1270 Euro im 4. Ausbildungsjahr  

Stand: Oktober 2022

Genug Raum und Zeit für deine Ausbildung.

Die Ausbildungsdauer beträgt 3, 5 Jahre und findet hier vor Ort in Hamm statt.  

Die Berufsschule ist das Hans-Böckler-Berufskolleg in Münster. 

Der Unterricht findet blockweise statt. 

Zusätzlich unterstützen wir dich durch wöchentlichen Werksunterricht. 

  • Vermittlung und Festigung der Inhalte aus der Berufsschule 

  

Hans-Böckler-Berufskolleg

Hoffschultestraße 25
D-48155 Münster  

Telefon: 0251 - 960924-0
E-Mail: 
Web: hbbk-muenster.de

Du willst noch mehr?

Nimm dein Smartphone in die Hand und ruf uns an oder schau nach allgemeinen Informationen bei  Elementare Vielfalt oder bei Planet-Beruf rein. 

Möchtest du deine Ausbilung in unserem Labor absolvieren? Dann bewirb dich bei Hesse Lignal.

JETZT BEWERBEN